Home || Zur XML Code Processor Hauptseite || Hardware Industrieterminals ||


Tutorial:

 

PC Programm TRM Code Generator -
neue Programmdokumentation ab Vers. 1.5.x

Vorneweg sei gleich erwähnt: die Versionen 1.5.x basieren im Wesentlichen auf der Vorgängersoftware 1.4.x - Sie sollten diese Dokumentation also gelesen haben: Programmdoku Vers. 1.4.x. Trotzdem haben wir in der 1.5.x noch einige Änderungen eingebaut:

 


Umstellung auf DOT NET Framework 2.0
Zuerst die wichtigste Änderung: Seit Version 1.5.0 wurde das Programm auf das DOT NET Framework 2.0 umgestellt. Damit Sie das Programm nutzen können, muss also von Mircosoft das DOT NET Framwork in der Version 2.0 (oder höher) installiert sein. Computer mit installiertem Framework 1.0 unterstützen diese neue Version nicht mehr!
In der Praxis heisst das: diese Software funktioniert auf Windows XP und Vista. Auf Windows 98 wohl mit Einschränkungen (haben wir nicht mehr getestet), auf Windows 95 und NT gar nicht mehr. Letztere Betriebssystemversionen betrachten wir als End-of-Life.

Die Micrsoftdownloadseite für Framework 2.0


Menüleiste Object-ID - Anzeige aller Objekte
Über die Schaltfläche ObjectID in der Menüzeile können alle vorhandenen Objekte angezeigt werden.  Über Drag & Drop mit der Mouse lässt sich ein Objekct als Sprungziel für Special Keys -- Object oder für Input - Next Object hinenziehen.
Wird ein Object auf das blaue Feld Object-ID / Name gezogen, wird ein Programmsprung zum gewünschten Object ausgeführt.
Übrigens: die Liste ObjectID können Sie mit der Schaltfläche öffnen und wieder schliessen.


Buttons zum Blättern, Löschen und Anfügen
Das Programm hat jetzt Buttons zum Blättern in den Datensätzen, die oberhalb der Tabelle angezeigt werden. Mit jedem Blättern in der Listenansicht wird der gewählte Datensatz automatisch in den Detailfeldern dargestellt. Um einen aktuellen Datensatz neu einzulesen (Parsen), kann die Schaltfläche READ gedrückt werden. Um Änderungen zu speichern gibt es UPDATE.
Ebenso sind in der Zeile oberhalb der Tabelle jetzt Buttons für NEUER DATENSATZ (das gelbe +) und LÖSCHEN (das rote Kreuz) enthalten.


Subroutines BEFORE und AFTER:
Die SUBROUTINES haben jetzt ein eigenes Eingabeformular bekommen. Der Aufruf erfolgt - welche Überraschung - mit dem Button Subroutines. Das neue Eingabeforumlar bietet besonders grosse Eingabefenster, damit die von unseren Usern gewünschten Texte eingetragen werden können. Drag & Drop mit der Mouse wird unterstützt.


Programmsimulation Subroutines
Einige Subroutines enthalten "Programmsprünge", z.B. IF...THEN...DESTINATION. Die Subroutines haben jetzt auch die "blaue Taste" mit dem Ausfrufezeichen erhalten: einfach eine Zeile in den Subroutines markieren und blaue Taste drücken. Sofern möglich simuliert das Programm dann den Sprung und verzweigt automatisch in das Objekt DESTINATION.
Hinweis: Alternativ geht auch Doppelklick auf die jeweilige Subroutine.
Auch hier gilt: Unbekannte Objekte können angelegt werden.


Mehr Sondertasten
Ein beliebtes Thema: viele Anwender wünschten sich mehr Sondertasten in einem Modul zu definieren. Inbesondere grössere Auswahlmenüs kamen mit den vorhandenen sechs Tastenmöglichkeiten nicht aus. In dieser Version wurde die Zahl auf acht erhöht.


Kommentarzeile im XML Code
Die Programmversion speichert eine Kommentarzeile im XML Code mit welcher Version die Datei bearbeitet und erstellt wurde.

"<!-- Created with TRM-CODE-GEN.exe DE V. 1.5.5 --> "


Neues Layout, eigenes Forumlar für FTP etc...
Bedingt durch einige Feldänderungen wurde das Layout geändert. Der Funktionsblock FTP wurde z.B. in ein einges Formular ausgelagert.


Obige Liste enthält nur die wesentlichen Änderungen. Weitere Codeverbesserungen, Fehlerbehebungen und Co finden sich jeweils in der VERSIONS.TXT, die zu jeder Version dazu gehört. Das aktuelle Programm ab Vers. 1.5.x steht ab Januar 2008 zum Download bereit. Weitere Versionen werden folgen. Aktuelle Informationen finden sich dann im betreffenden Thread im Benutzerforum! Bei gravierenden Versionssprüngen wird wieder eine HTML Seite geschaltet.

Ansprechpartner für Fragen: Hans-J. Walter, infoATterminal-systems.de

Alle Dokumente zu diesem Thema:

XML Code Processor auf dem Gerät - auspacken und loslegen
XML Code Generator - PC Programm TRM-CODE-GEN.EXE Einführung
TRM-CODE-GEN - Installation und erste Schritte.
Tutorial: ein eigenes Programm erzeugen.
Expertenmodus - so gibt es mehr Funktionen
Exkurs - Variablen und Subroutines
TRM-CODE-GEN.exe - Programmbedienung ab Vers. 1.4.x
TRM-CODE-GEN.exe - Programmbedienung ab Vers. 1.5.x
- neu 2008-01
Beispiele und HowTos.


Technische Angaben auf diesen Seiten ohne Gewähr. Letzte Änderung: 01.09.2010
(c) hjw 2008 für
www.terminal-systems.de