Deutsch  |   English

Sie sind hier: Anwendungen >> WWS-Lite-Win Lagerverwaltung >> BestandsCheck

Info: ... Lagerverwaltung - BestandsCheck und Bestandskontrolle

Besonders ärgerlich: Wenn Sie zu wenig im Lager haben und das erst merken, wenn Sie die Artikel / die Waren benötigen. Unser Ziel mit einer modernen Lagerverwaltung: Schnell wissen, wann zu wenig im Lager ist! Die Möglichkeit findet sich im Modul BestandsCheck!

In einfachen Worten: Bestands Check ist die Möglichkeit auf Mindestbestände zu prüfen und hieraus einen Bestellvorschlag zu generieren. Ständig und jederzeit. Immer dann, wenn Sie es mögen. Es erfordert lediglich das frei geschaltete Zusatzmodul BESTANDSCHECK. Wie es geht finden Sie im nach stehenden Kurz Tutorial:


Die Schritte:

Schritt 1: Mindestbestand eingeben


Mindestbestand für jeden Artikel definieren

Jeder betroffene Artikel bekommt einen Mindestbestand. Mindestbestand kann für jeden Artikel einzeln eingegeben werden

Diese Eingabe ist unabhängig ob das Modul BESTANDSCHECK aktiviert ist oder nicht. Prüfungen auf Mindestbestand werden jedoch nur durchgeführt, wenn das Modul aktiviert ist.


Schritt 2: Funktion Bestands Check manuell aufrufen

Jederzeit möglich: Bestands Check in der Menüleiste aufrufen und eine Ansicht aller Artikel erhalten, bei denen der aktuelle Bestand den Mindestbestand unterschreitet! (Hinweis: Bestands Check können Sie nur aufrufen, wenn das Zusatzmodul aktiviert ist.)

Das Ergebnis ist eine gefilterte Ansicht aller betroffenen Artikel. Hierbei wird für die Anzeige des Mindestbestandes automatisch ein FILTER generiert. Sie können den Filter jederzeit wieder ausschalten und zur Vollansicht der Artikel zurückkehren. Falls Ihnen das Arbeiten mit FILTERN nicht vertraut ist, empfehlen wir einen Blick ins Handbuch!

Tipp: Drucken Sie die Ansicht Mindest Bestand als Bestellvorschlag aus!


Schritt 3: Extras, Optionen. Funktion Bestands Check Automatik aktivieren

Die automatische Bestandsprüfung bei Programmstart kann über Extras - Optionen ein- oder ausgeschaltet werden. Ist sie eingeschaltet, wird der Bestands Check unmittelbar nach Programmstart und Öffnen der Lagerdatei AUTOMATISCH aufgerufen!


Schritt 4: Funktion Bestands Check automatisch durchführen

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Bestands Check automatisch bei Programmstart durchführen lassen - oder jederzeit manuell aktivieren

Lagerprogramm starten. Lagerdatei öffnen. Bei aktivierter Automatik wird der Bestands Check automatisch durchgeführt bzw. Sie werden gefragt, ob dieses erledigt werden soll! Wenn Sie z.B. gerade wenig Zeit haben, können Sie diese Funktion überspringen. Mit dieser Automatik können Sie jederzeit bei Programmstart Informationen über kritische Bestandsmengen abrufen. Hinweis: Diese Prüfung kann nur durchgeführt werden, wenn das Zusatzmodul BESTANDSCHECK aktiviert ist.


Sonderfall: Bestands Check bei Buchung Abgang

Sofern Sie über das Zusatzmodul BESTANDSCHECK verfügen UND wenn Sie einen Mindestbestand für einen Artikel eingegeben haben: Wenn Sie mittels ABGANG eine Buchung eingeben, deren Buchungsmenge zu einem Unterschreiten des Mindestbestandes führen würde, erhalten Sie eine Warnmeldung und werden aufgefordert die Buchung zu bestätigen oder abzubrechen.

Falls Sie die Buchung fortsetzen, wird der Button Bestands Check mit einem Marker versehen. Dieser bleibt für die Laufzeit des Programms erhalten und ist erst beim nächsten Programmstart wieder deaktiviert.

Hinweise: Diese Buchungsprüfung erfolgt nur, wenn Sie die Funktion ABGANG manuell aufrufen. Sie erfolgt z.B. nicht beim Buchen externer Daten (aus dem Handheld Computer) oder bei Stücklisten


Weitere Informationen:

PC Lagerverwaltung

Hinweis: Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung zum Programm, um sich über genaue Details dieses Features zu informieren!

HOME  BACK