MGW986 Watchdog Timer ausschalten

MGW986 Smart Metering Box, Zählerauslesung, M-Bus Zähler und Co
Benutzeravatar
AESupport
Beiträge: 176
Registriert: Sa Jul 02, 2016 1:31 am

MGW986 Watchdog Timer ausschalten

Beitragvon AESupport » Di Jul 12, 2016 8:28 am

Die Smart Metering Box MGW986 verfügt über einen integrierten Watchdog (engl, Wachhund). Watchdog Timer funktionieren ähnlich wie der Totmann Schalter bei Zügen: er muss regelmässig betätigt (getriggert) werden, damit das System merkt, dass alles in Ordnung ist. Erfolgt diese Triggerung über einen bestimmten Zeitraum nicht, geht das System von einer Fehlfunktion aus und veranlasst automatisch einen RESET der Hardware. (Beim Zug: eine automatische Bremsung...) Was im Zug der Zugführer erledigt (die regelmässige Betätigung des Schalters), muss bei der Software das Programm machen: es sorgt automatisch für eine regelmässige Triggerung des Watchdogs, um ordnungsgemäßen Betrieb anzuzeigen.

Sollte sich die Software jedoch aufhängen, z.B. weil sie aus dem Tritt gerät oder einige Zähler zu lange brauchen, um einen Antwort zu senden, kann es zu einem Auslösen des Watchdogs kommen und das Gerät wird automatisch neu gestartet. Für den Benutzer ergeben sich dann Lücken im Betrieb, die in den LOG Dateien (und auch in den Grafiken) ersichtlich sind.

Das MGW verwendet (embedded) Linux als Betriebssystem. Wenn gewünscht kann man den Watchdog auf dem MGW ausschalten:

* Bitte auf dem System mit Telnet als root anmelden

* Den Editor aufrufen:

nano /etc/init.d/m-bus.sh

* Mit den Cursor-Tasten auf die Zeile 21 mit dem Text "DAEMON_OPTS" gehen (zweite Seite) und dort die Option "-w" entfernen.

alt: DAEMON_OPTS="-v -w -c $UCONFIG -l /tmp/m-bus.log -e /tmp/m-bus.err"
neu: DAEMON_OPTS="-v -c $UCONFIG -l /tmp/m-bus.log -e /tmp/m-bus.err"

* Editor mit den Tasten Strg-x y ENTER beenden.

* Programm neu starten

/etc/init.d/m-bus.sh restart

Falls sich jetzt das Programm beendet, sollte in der M-Bus-Logdatei eine Fehlermeldung stehen. Das System wird sich nicht automatisch neu starten. Um das Programm wieder zu starten, muss man an der Linux-Konsole dieses Kommando eingeben:

/etc/init.d/m-bus.sh restart


http://www.terminal-systems.de/wp/home/ ... -metering/

Zurück zu „MGW986 Smart Metering“