OTP57V: Kann ich das Debian Linux ersetzen...

Informationen rund um die Panel PC TRM926 und Operator Touch Panel OTP57V. Linux, Java, Phyton Gtk...
Benutzeravatar
AESupport
Beiträge: 177
Registriert: Sa Jul 02, 2016 1:31 am

OTP57V: Kann ich das Debian Linux ersetzen...

Beitragvon AESupport » Di Jul 05, 2016 8:37 am

"Kann ich das Debian Linux auf dem OTP durch eine eigene / andere Distribution ersetzen...?

Frei nach Radio Eriwan: Im Prinzip ja - aber.... Bei dem Panel PC mit integrierten Display handelt es sich um ein klassisches EMBEDDED System. Embedded impliziert: alles ist speziell auf die Hardware angepasst. Wenn das Betriebssystem ausgetauscht oder ersetzt werden soll, sind diese Anpassungen erneut durchzuführen. So müssen z.B. die LCD Treiber für X11 Grafik und Touch neu compiliert werdern. Bootzeiten sind zu optimieren, sonst dauert der Bootvorgang länger. Die systeminterne Abfrage des RCM Jumpers (Remote Console Mode - serieller Service Mode) müsste neu integriert werden. Syslog ist zu konfigurieren, um den Flash zu schonen usw usf.

Es sind einige / ein ganzer Haufen Dinge zu modifizieren, um aus einen "normalen" (Debian) Linux ein embedded Linux zu wandeln, das speziell für den OTP und seine Hardware optimiert ist. Auf keinen Fall darf übrigens der Kernel ersetzt werden! Fremde (nicht SSV-Kernels) kennen die PCI-Devices nicht, und man hätte kein Dateisystem (/dev/sda). Weil das PCI-Device und damit der Flash "/dev/sda" in allen Standard-Kernels fehlt, kann eine Neuinstallation nicht funktionieren. (Man könnte versuchen, mit dem SSV-Kernel das neue Debian zu starten. Es ist aber fraglich, ob aktuelle Debian-Derivate mit einem bereits genutzten Kernel zusammen laufen würden.)

Lange Rede kurzer Sinn: einen derartiger Update wird vom Hersteller nicht empfohlen! Wer es dennoch versucht, unternimmt dieses Abenteuer auf eigene Gefahr und außerhalb des Supportweges. So eine Umstellung erfordert ungemein viel Aufwand und tiefgehende, belastbare Linux Kenntnisse. Ein einfaches Upgrade oder eine einfache Neuinstallation ist es in jedem Fall nicht...

Was jedoch geht: wenn Sie OEM Kunde sind und eine entsprechende Stückzahl benötigen (so ca. ab 100 Systeme p.a): lassen Sie diese (und viele andere) Arbeiten durch unsere Experten erledigen. Für OEM Kunden mit Stückzahlen sind kundenspezifische Installationen möglich und üblich, z.B. individuelle Frontplatten mit Logo, Installation spezifischer Software usw usf."

Zurück zu „Panel PC TRM926 / Touch Panel OTP57V“