Startseite | Anwendungen | Technologie | Über uns / AE | Technikarchiv | News & Presse | Anfrage / Kontakt


Sie sind hier: Technikarchiv Supportseiten WWS Inventar

WWS Inventar - Beispiel: Baumaschinen und Inventar verwalten

1) Inventarverwaltung vs. Artikelverwaltung
Bei Baumaschinen oder Möbeln reden wir nicht von einer Artikelverwaltung = eine Artikelnummer und ganz viele Stück davon vorhanden - sondern von einer Inventur- und Seriennummernverwaltung. Die Maschinen bekommen eine Inventarnummer und sind einmal vorhanden.

2) Programm Download und Installation
Auf der
Downloadseite finden Sie die Software Artikelverwaltung. Die Besonderheiten der Inventarverwaltung werden über Extras - Setup eingestellt. (Z.B. Automenge 1 wenn zu jeder Inventarnummer nur 1 Stück vorhanden ist. Die Funktion Abgang wurde via Setup verriegelt usw.)


3) Öffnen Sie die mitgelieferte Datenbank MUSTER.xml.


4) Lagerorte anlegen
Wählen Sie die Funktion LISTEN - Lagerorte und erfassen Sie hier einige Lagerorte. Mindestens enthalten sein, sollte Ihr Basislager in der Firma und jede Baustelle.


5) Artikel erfassen
Erfassen Sie dann einige Artikel. Sie benötigen min. die Eingaben Seriennummer und Text, evtl. noch Einstandspreis. Wählen Sie als akt. Lagerort Ihr Basislager. (Button EDIT neben Lagerort in der Erfassungsmaske.) Wenn Sie neue Maschinen bekommen, können Sie diese einfach so erfassen.

Jetzt haben Sie ein paar Artikel. Als Lagerort sind alle bei Ihnen im Unternehmen lagernd eingestellt.


6) Maschinen auf die Baustelle umlagern
Geht eine Maschine auf die Baustelle - wählen Sie die betreffende Maschinen und dann UMLAGERUNG. Wählen Sie in der Maske einen neuen Lagerort - die Baustellen Nummer.


Fertig.


Wo ist meine Maschine?
Wenn Sie jetzt die betreffende Maschine aufrufen, sehen Sie in der
Historie (Detailansicht, rechts in der Tabelle) die aufgezeichnete Umlagerung. Sie wissen also ständig und jederzeit, wann die Maschine dort hin transportiert wurde. (Natürlich auch WER - wenn die Usernummer erfasst wurde.)


Welche Maschinen sind auf der Baustelle?
Wenn Sie in der Hauptansicht (Tabelle) einen Filter nach Lagerort setzen, können Sie sich auf einen Blick ansehen, welche Maschinen auf welcher Baustelle sind.

Tipp: Über die zusätzliche Option QUICKSELECT / Schnellwahl können Sie sich bestimmte Filter vordefinieren und hier z.B. Ihre Baustellen hinterlegen. Sie könenn sich dann mit einem Tastendruck alle Maschinen auf der betreffenden Baustelle anzeigen lassen.


Welcher Maschinenwert befindet sich auf der Baustelle?
In der gefilterten Ansicht über Menü Lagerwert können Sie sich den Maschinenwert je Baustelle ansehen. Sie müssen natürlich bei der Artikeleingabe das FEld Einstandspreis ausgefüllt haben - oder nachträglich ausfüllen.


Daten nach Excel exportieren
In der gefilterten Ansicht Artikeldaten --> XLS / CSV Export wählen. Es wird eine Datei erzeugt, die Sie in Office Excel (oder OpenOffice Calc) importieren und weiter verarbeiten können.

Mobile Datenerfassung direkt vort Ort

Auch mobil läuft die Erfassung genauso ab. Sie benötigen einen mobilen Handheld Computer (ab Windows CE 5.0) mit dem Programm WinCeMobileData.

Laden Sie via Funktion EXTERNE DATEN Ihre Artikeldatei in den mobilen Handheld Computer. Sie haben jetzt Artikeldatei mit Nummer, Text, Lagerort und Bestand auf Ihrem mobilen Gerät.

Wählen Sie auf dem Handheld die Funktion UMLAGERUNG. Wählen Sie per Barcode eine Maschine und geben einen neuen Lagerort ein. Das Gerät speichert dann die Umlagerung.

Wenn Sie die Daten wireless / WLAN mit dem PC synchronisieren (Funktion EXTERNE DATEN in der PC Software) werden die Buchungsdaten des mobilen Gerätes importiert und verarbeitet. So als ob sie direkt am PC erfasst wären. Automatisch wird die Historie gebildet und Sie können alle o.a. Fragen beantworten.

Inventur

Vielleicht wollen oder müssen Sie einmal im Jahr oder häufiger einen Datenabgleich machen. Zählen Sie Ihre Maschinen, wählen Sie Inventur und geben Sie den Bestand ein.

Barcodes

Besonders einfach können Sie Ihre Maschinen eingeben, wenn sie diese mit einem Barcodeetikett versehen sind. Einfach Barcodedrucker anschliessen und Artikel- / Inventurnummer als Barcode drucken. Dann auf die Maschine aufkleben - oder in eine Liste einkleben.
An der Maschine können Sie es mobil vor Ort mit Handheld Computer erfassen. In einer Liste am Schreibtsich können Sie es bequem und einfach per CCD Scanner und USB am PC erfassen.

Maschinenorte auch im Web veröffentlichen

Wenn Sie wollen können Sie Ihre Lagerbestände auch im Internet veröfentlichen. Nutzen Sie unser Modul WEBVIEWER - damit werden die Lagerdateien auf einen Internet Server übertragen und können einfach per Webbrowser angesehen werden.

Bessere Felder - mehr Optik

Aller Wahrscheinlichkeit werden Sie nicht mit unseren Feldnamen leben wollen. Unter Extras - Optionen können Sie die Beschriftung der Tabellenfelder beliebig einstellen. Verwandeln Sie z.B. Einstanspreis in Maschinenwert. Oder blenden Sie ungewünschte Felder einfach aus. Und falls Sie etwas hinzufügen wollen: Mit Freifeld1, 2, 3 bieten wir Ihnen auch beliebig definierbare Felder, die Sie individuell beschriften und verwenden können.

Weitere Infos finden Sie auch jeweils in den Dokumentationen, die wir zum Programm dazu liefern.

Links:

Programm zur Erfassung von Lagerbeständen / Abgang / Zugang


Technische Angaben ohne Gewähr. Fehler und techn. Änderungen vorbehalten. Die Bilder zeigen Beispiele.
AE Systeme www.terminal-systems.de - Lösungen für Industrial IT | D-31303 Burgdorf
Tel: 05136 802421 | Fax: 05136 9776368 | info@terminal-systems.de